Hans Küblbeck



Hans Küblbeck erhielt seine grundlegende musikalische Ausbildung bei den Regensburger Domspatzen unter Domkapellmeister Georg Ratzinger. Anschließend studierte er in Regensburg Kirchenmusik an der ältesten und renommierten diesbezüglichen Hochschule (Chorleitung bei Domkapellmeister Roland Büchner und Prof. Kunibert Schäfer, Orgel bei Domorganist Eberhard Kraus, Prof. Norbert Düchtel und Karl-Friedrich Wagner). In Berlin ergänzte er seine Studien an der Freien Universität in Musikwissenschaft und Philosophie.

Schon während seiner Studienzeit war er als Assistent von KMD Christian Kroll für die Einstudierung großer oratorischer Werke durch die Regensburger Kantorei und den Universitätschor mitverantwortlich (Bach, Beethoven, Britten, Haydn, Martin, Orff, u.a.).

Nach kirchenmusikalischen Tätigkeiten in Berlin, Ahaus und Köln ist er seit 2015 an der St. Laurentius-Basilika in Wuppertal tätig.

Immer wieder setzte er für das kirchenmusikalische Leben neue Akzente: Gründung von Singschulen, Initiierung von Chor-Projekten, Kirchen-Musik-Wochen, Oster-Konzerte, MittagsMusiken 5 nach 12, Kinder-Musicals.

Unter seiner Leitung erklang ein Großteil des oratorischen Repertoires wieder im kirchlichen Raum. Bei seiner Programmplanung berücksichtigt er sehr bewusst auch zeitgenössische Werke.

Hans Küblbeck dirigierte von 2012 bis 2018 im Rahmen einer Chor- und Orchesterwoche der Werkgemeinschaft Musik die Aufführungen im Weltkulturerbe Wieskirche und leitete im Sommer 2019 den Choir in Residence an der englischen Kathedrale von Salisbury.

Seit 2016 unterrichtet Hans Küblbeck am Projekt Singpause der Bergischen Musikschule mit der Ward-Methode.

IMPRESSUM und DATENSCHUTZ    KONTAKT     © 2020 Regionalkantor Dieter Leibold, Regionalstelle Kirchenmusik Wuppertal und Remscheid